Brigitte Windt

Texte und Illustrationen zum Selbstständigsein

Tägliche Übung

| Keine Kommentare

Tägliche Übung und fünf Laufeffekte.

laufeffekte_brigitte_windt_2014

Wie das so ist, wenn ich etwas Neues beginne. Ich denke, das mache ich jetzt. Bald steht fest, das ist nicht alles. Wenn ich die Sache gut machen will, gehören weitere Dinge dazu. Und schon mutiert das Laufen zum Rundumpaket, mit dem ich mehr als 3 x 30 Minuten pro Woche beschäftigt bin. Kennen Sie das, Sie öffnen eine Tür und sehen kurz danach die nächsten Türen, Tore, Portale? Das ist Leben! Bewegung, Wachstum, Entfaltung – und voller Überraschungen. Manchmal anstrengend, aber schööön!

Mein Tag beginnt jetzt mit einem 15-Minuten-Training, unabhängig davon, ob ich laufe oder nicht. Muskelaufbau und Stretching. Den Tee gibt es erst danach. Mit leerem Magen bewegt es sich leichter. Laufe ich, hänge ich ein Stretching von 5 – 10 Minuten an und trinke anschließend einen halben Liter Wasser. Aus den anfänglich gedachten 3×30=90 Minuten summieren sich nun 3x(15+30+10)+(4×15)=225 Minuten pro Woche. Das sind 3 Stunden und 45 Minuten für Bewegung, Gesundheit und Wohlbefinden. Täglich wären das 32,14 Minuten von 24 Stunden. Effektreicher Einsatz fürs Gleichgewicht.

Fünf Laufeffekte

  • Zuerst bewege ich den Geist. Ich denke. Dann bewege ich den Körper und damit jede Zelle meines physischen Systems.
  • Die Dauersitzinformationen werden gründlich durchgeschüttelt und fliegen raus. Das heißt, zusätzlicher Energiebedarf fürs Ausmisten. In meinem Körper fühlt sich das drei Tage lang an wie Schwäche und Müdigkeit.
  • Viel trinken hilft. Sehr viel trinken hilft noch mehr. Am gesündesten ist gutes Wasser.  Natürlich kohlensäurefrei. Denn das, was weh tut, ist in der Regel sauer. Was basisch ist, tut eher wohl. Mein Wasser liefert www.levissima.de
  • Erleichterung tritt ein. Säuren suchen das Weite. Körperzellen werden basischer. Körperfett verbrennt. Körpergewicht baut sich ab. Muskeln bauen sich auf. Sehnen und Bänder werden wieder flexibel. Synaptische Kontakte erneuern sich. Atemfülle wächst. Lungenvolumen wächst. Sauerstoffzufuhr wächst.
  • Das Leben fühlt sich besser an. Leichter. Reiner. Freier.

Autor: Brigitte Windt

Brigitte Windt ist Unternehmensberaterin, Coach und Autorin von MACH DICH SELBSTSTÄNDIG! Das Praxishandbuch für Gründerinnen und Karrierefrauen, 240 Seiten, Verlag Ariston 2015. In Beratungen, Vorträgen und Workshops appelliert sie an den natürlichen Zustand des Menschen, das Selbstständigsein, eröffnet Wege für originäres Denken, Fühlen und Handeln und bringt auf den Punkt, was wesentlich ist und umgesetzt werden will. In ihrem Blog veröffentlicht sie Texte, Tipps und Illustrationen für Selbstständige und für alle die, die es (wieder) sein wollen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*