Brigitte Windt

Texte und Illustrationen zum Selbstständigsein

Visionieren

| Keine Kommentare

visionieren_brigitte_windt_2015

visionieren_brigitte_windt_2015

Während ich so träumte,

an meinem freien Tag,

von heute und morgen

und von übermorgen,

da kam das Aber daher

und störte meine Kreise.

 

Visionieren bedeutet,

frei zu sein,

und allem Raum

zu geben,

was sich im Innern

zeigt.

 

Da darf (auch ich) alles sein!

Ja, alles ist erlaubt.

Sogar die kühnsten Träume.

 

Also verweise ich das Aber

an seinen Platz.

Es darf Zuschauer sein.

Das ist alles.

 

Es kann dann später,

wenn es gefragt wird,

gerne seinen Einwand

postulieren.

 

Dann schaue ich ihm dabei zu,

wie es seine Gründe anschleppt

und, ha, ha, ganz friedlich wird,

sobald es dem Und gegenübersteht.

 

Nach diesem kleinen Ausflug

in meine Gedankenwelt

kehre ich wieder zurück

ins Reich der Eingebungen.

 

Hier ist alles

und grenzenlos möglich.

Ach, wie gut das tut!

 

Ich schließe meine Augen,

lege meine Hände

auf dem Bauch zusammen,

und träume meinen Traum

vom Heute, vom Morgen

und vom Übermorgen.

 

mp4 Visionieren und Gedankenwelt – 30 Skizzen in Bild, Wort und Ton

Autor: Brigitte Windt

Brigitte Windt ist Unternehmensberaterin, Coach und Autorin von MACH DICH SELBSTSTÄNDIG! Das Praxishandbuch für Gründerinnen und Karrierefrauen, 240 Seiten, Verlag Ariston 2015. In Beratungen, Vorträgen und Workshops appelliert sie an den natürlichen Zustand des Menschen, das Selbstständigsein, eröffnet Wege für originäres Denken, Fühlen und Handeln und bringt auf den Punkt, was wesentlich ist und umgesetzt werden will. In ihrem Blog veröffentlicht sie Texte, Tipps, Tools und Illustrationen für Selbstständige und für alle die, die es (wieder) sein wollen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*