Brigitte Windt

Texte und Illustrationen zum Selbstständigsein Berlin

16. Januar 2019
von Brigitte Windt
Keine Kommentare

NEUJAHRSEMPFANG

NEUJAHRSEMPFANG 2019 Rita Zepf Textil Kunst - Brigitte Windt Texte und Illustrationen - Berlin

© Neujahrsempfang Rita Zepf und Brigitte Windt 2019

 

NEUJAHRSEMPFANG

 

Wir laden ein zum Neujahrsempfang

 

Wir, das sind Rita Zepf und Brigitte Windt

Wir, das sind Textil Kunst, Texte und Illustrationen

Wir, das ist außerdem Eugen Braun am Klavier

 

Ein Trio, das unterschiedlicher nicht sein kann

Ein Trio, das sich und Sie mit gemeinsamem Nenner inspiriert

Ein Trio, das große Lust hat auf ein persönliches Wiedersehen

 

Wir laden ein zum Neujahrsempfang

 

 

Neujahrsempfang am 15.02.2019 um 18 Uhr

Gemeinschaftsausstellung Rita Zepf und Brigitte Windt, Alt-Moabit 84 a, 10555 Berlin

22. Dezember 2018
von Brigitte Windt
Keine Kommentare

SELBSTSTÄNDIGKEIT Eine Reise für Helden und Heldinnen

SELBSTSTÄNDIGKEIT Eine Reise für Helden und Heldinnen. Expertinnen-Gespräch mit Nadja Bungard und Brigitte Windt. brigitte windt consulting. Berlin. Unternehmensberatung für selbstständige Frauen

Foto | Brigitte Windt

SELBSTSTÄNDIGKEIT

Eine Reise für Helden und Heldinnen

 

Allen Helden und Heldinnen

Wünsche ich fröhliche Weihnachten

Und im neuen Jahr

Den Beginn und die Fortsetzung

Einer glücklichen Reise

In der Selbstständigkeit

 

Hier kommt mein Dankeschön

Für eine wundervolle gemeinsame Zeit in 2018

Das Expertinnen-Gespräch zur Heldenreise

Mit Nadja Bungard und Brigitte Windt

 

Am 23.12.2018 um 10 Uhr ist digitale Premiere.

Der Countdown läuft!

AUDIO Intro zum Video  Das Video können Sie über den obigen Link bei YouTube anschauen.

7. Dezember 2018
von Brigitte Windt
Keine Kommentare

HOHE ZEIT

HOHE ZEIT Brigitte Windt 2018

@ HOHE ZEIT Brigitte Windt 2018

HOHE ZEIT

Brigitte Windt

 

Höch, ja höch geht es hier zu

Wenn Frau auf Nahrungssuche geht

Wohl eingestimmt bei Brücke Künstlern am Wannsee

Erinnern an Modulor und den alten LC16 von Le Corbusier

Dreißig Tage, dreißig Nächte

Verweilen in blumigen Gärten

Lesen im Labyrinth provokanter Collageteilchen

Hannah treffen en miniature im Berliner Norden

Sophie und Emmy entdecken in tiefsten Tiefen

Täglich DADA-Prisen säen im Alltag heute

Inspirationen finden, ebenda

An dreißig Orten jeden Tag

So zahlreich wie der alte Schwede Biere zapft

Von Hamlet lernen, wie Weddinger über Prenzelberger Bröckchen hüsteln

Ko-Skizzieren mit Rita am Moabiter Küchentisch

Am Ende beim Cocktailempfang vage Versprechen sammeln

Und ja, Intonationen üben in Starkdeutsch

Schließlich ist alles, alles Ünnschpirattatzjaun

Welche hohe Zeit

Wenn Frau auf Nahrungssuche geht

Welch hohe Zeit, liebe Freiraumfrau

 

 

Zur weiteren Inspiration

Hannah Höch

Von Heiligensee in die Welt

Brücke-Museum

Le Corbusier

Emmy Hennings

DIE DADA

Rita Zepf

Hamlet

Alter Schwede

Vage Versprechen

Starkdeutsch

Freiraumfrau

30. November 2018
von Brigitte Windt
Keine Kommentare

ÜNNSCHPIRATTATZJAUNEN

UENSCHPIRATTATZJAUNEN Brigitte Windt 2018

@ UENSCHPIRATTATZJAUNEN Brigitte Windt 2018

ÜNNSCHPIRATTATZJAUNEN

Brigitte Windt

 

Ünnschpirattatzjaunen gewahr sein

Vom Quellufer auf stillen schwarzen Grund schauen

Mit Licht Licht brechen bis zum Farbentaumel

Worte über Linien schwemmen

Rot in fließendes Leben gießen

Violett trinken

Sonnengesang, weiß und gelb, so leicht, in Federschmuck und Krone weben

Vom Quellufer in weiße Himmel schauen

Ünnschpirattatzjaun sein

 

29. November 2018
von Brigitte Windt
Keine Kommentare

VERWEIGERE MICH

VERWEIGERE MICH Brigitte Windt Hand pflückt bunte Worte vom grauen Himmel. Fuß tanzt von rot nach gelb. Farbenfrohe Häute hängen auf der Leine.

@ VERWEIGERE MICH Brigitte Windt 2018

VERWEIGERE MICH

Brigitte Windt

 

Ach, heute könnte ich von Wehmut sprechen

Verweigere, verweigere mich jeder Melancholie

 

Fiebere doch lieber dem Tag entgegen

Dem heutigen, dem vorletzten

Und dem morgigen, dem letzten

 

Will mir und dir Überraschung sein

Mit Farben, mit Linien, mit Worten

 

Will meine Häute in Farben tauchen

Will mit nackten Füßen über Linien tanzen

Will Worte pflücken vom Novemberhimmel

 

Ach, heute könnte ich von Wehmut sprechen

Verweigere, verweigere mich jeder Melancholie