Brigitte Windt

Texte und Illustrationen zum Selbstständigsein Berlin

23. Januar 2021
von Brigitte Windt
2 Kommentare

Das Ende der We(h)rHaft

Das Ende der We(h)rHaft

Brigitte Windt

Wer Augen hat zu sehen, kann sehen

Wer Ohren hat zu hören, kann hören

Wer eine Nase im Gesicht trägt, kann riechen

Wer Mund, Zunge und Gaumen hat zu schmecken, kann schmecken

Wer offenen Herzens ist, kann fühlen

Wer Hände hat zu geben, kann geben und empfangen

Wer lieben kann, kann lieben

Wer denken kann, kann selbst denken

Wer fühlen kann, kann fühlen, was wahr ist

Wer handeln kann, kann tun, was zu tun ist

Audio Das Ende der We(h)rHaft

18. Januar 2021
von Brigitte Windt
Keine Kommentare

Kaffeeklatsch

kaffeeklatsch experiment 10 Schreibgruppe berlin 2021

Kaffeeklatsch 18.01.2021 08.00-08.30 Uhr

Zur frühen Stunde zum Wochenstart einander schreibend begegnen, das hat was! Sich selbst, die Anderen wahrnehmen, in der Morgendämmerung Stimmungsbilder empfangen. Im Rückblick auf die vergangene Woche drei positive Aspekte aufgreifen und sie klein und fein vertexten. Lesen. Lauschen. Ganz und gar anwesend sein. Mit sein. Das eigene stärkende Fazit finden und es als Begleiterin mit in den Tag, in die neue Woche nehmen.

Heute Abend ist es soweit, wir ziehen um!. Ich sende Dir eine E-Mail mit Link und Passwort und schon bist Du da!

Als Impulsgeberin mit einem Impuls je Woche kannst Du Dich schon jetzt für Deinen Monat entscheiden. Bitte formlose E-Mail an mich. Wenn Du Lust hast, kannst Du in Deinem Monat auch den zweiwöchigen Kaffeeklatsch moderieren. Falls Du dafür Deinen eigenen Chatroom nutzen möchtest, lass es mich wissen.

Kaffeeklatsch Nachlese PDF

6. Januar 2021
von Brigitte Windt
3 Kommentare

Experiment 10

Experiment 10 - Schreibgruppe Berlin 2021 - Logo - Brigitte Windt

Experiment 10

Wir schreiben weiter in der Schreibgruppe Berlin 2021

Das ist sicher. Mutig. Experimentell, was Inhalte und Technik angeht. Prozesshaft in der Konzeptführung. Wir lassen uns ein, geradezu wie in das Leben selbst. Kreativ, literarisch, in jedem Fall poetisch. Das sind Impulse, die stärken, die lebendig sind und die Verbindungen schaffen zwischen mir und Dir und der Welt. Wir sehen hin. Wir nennen die Dinge beim Namen. Und wir schreiben, was wir sehen, denken und empfinden. Schreibräume sind Vertrauensräume. Schreibräume sind Lebensräume. Hier können Worte und Schreibende auf die Reise gehen, verweilen, Eindrücke tauschen, Impulse geben, Spuren hinterlassen und weiterziehen … bis zur nächsten Begegnung.

Experiment 10 ist für zehn Monate Schreibraum für die Schreibgruppe Berlin 2021 und bietet zehn Plätze.

Hier geht es zur Anmeldung.

28. November 2020
von Brigitte Windt
Keine Kommentare

Störe meine Kreise nicht

Störe meine Kreise nicht

Störe nicht meine Kreise

Störe meine Kreise nicht

Wenn ich ohne Sprungtuch springen will

Ich weiß doch, dass ich fliegen kann

Flüstere ich Dir in das eine offene Ohr

Wenn ich das doch so wichtige Wort

Dieses einen Augenblicks, dieses einen

Notieren möchte für diese kleine Ewigkeit

Wenn ich wieder einmal flanieren geh

In Begleitung einer großen Ideenschar

Und weiteren ihrer Art gestatte

Zu kommen und zu gehen

Wann immer sie es wünschen

Wenn ich Buchstaben aneinanderreihe

Mit dem tiefen Verlangen

Dieses schön und feierlich zu tun

Jenseits jeder Eile

Wenn ich in inneren Bilderbüchern blättere

Längst die Reiseroute

Der nächsten hundert Tage

In meinen Lebensweg schreibe, diesen einen

Dann, ja dann, bitte ich Dich

Störe meine Kreise nicht

Störe nicht meine Kreise